Essen

Fondueplausch und Kulinarik zum Entdecken

In den Hütten vom Wienachtsdorf finden sich viele Delikatessen zum Verschenken oder für Zuhause. Gleichzeitig haben rund 30 Küchenteams temporäre Küchen unter ihren Dachgiebeln installiert und servieren Leckerbissen in den Gassen. Fondue-Fans treffen sich im Fondue-Chalet Klosters, wo verschiedene Fondue-Variationen, aber auch kleinere Snacks serviert werden. Und wer sich direkt in den Apero stürzen will, trifft sich im Daa-Vos Après-Ski, wo ein DJ für Stimmung sorgt.

Fondue wird bei uns auch mittags serviert. Die Plätze am Abend sind für 2017 leider schon ausgebucht.

Fondue Reservieren

Daa-Vos Après Ski reservieren

Gruppenmenu

Fondue-Chalet Klosters

Moitié-Moitié, Chili, Sauerkraut oder Züri – so heissen die Fondue-Variationen, die im Fondue-Chalet Klosters für Gaumenfreuden und Geselligkeit sorgen. Für den Fondueplausch ist eine Reservation nötig. Diese kann hier online gemacht werden. Aber Achtung : die Plätze am Abend sind leider schon fast ausgebucht. Reserviert werden kann auch am Mittag.

Öffnungszeiten: MO-DO bis 23 Uhr, FR + SA bis 24 Uhr, SO bis 22 Uhr

Reservation
Gruppenmenu

Fondueplausch gewinnen

Wir gratulieren dem Gewinner Stefan Räber, der den Fondueplausch für 4 Personen, inkl. Flasche Wein ergattert hat. Auch 2017 werden wir unter allen Neu-Anmeldungen für unseren Newsletter einen Fondueplausch verlosen. Also tragt eure Mail-Adresse ein, um keine Wienachtsdorf-Infos zu verpassen und mit etwas Glück einen FIGUGEGL zu gewinnen.

Newsletter

65h Cider Steak

Delikatessen

Ein Rindssteak wird über 24 Stunden im Cidre eingelegt, dann 11 Stunden sous-vide, also im Vakuumbeutel, gegart um anschliessend auf einem hausgemachten Kartoffelbrot mit gebeizten Senfkörnern und Schnittlauch serviert zu werden – gekrönt von karamellisierten Zwiebeln, die über 30 Stunden auf die perfekte Konsistenz und Farbe gegart werden. Klingt fantastisch - schmeckt noch besser! Hinter diesem fantastischen Rezept stecken die Geschwister Sidney & Laila Kristiansen von Comptoir du Cidre in Berlin.

facebook.com/comptoirducidre

Hüttenzauber

Fondue-Chalet Klosters und Daa Vos Après-Ski Hütte

Neben dem grossen Fondue-Chalet Klosters gibt es dieses Jahr neu auch eine kleine Hütte namens Daa Vos Après-Ski, die bei schlechtem Wetter für gute Laune sorgt. Mit tanzbaren Hits in der Playlist und spontanen Unplugged-Sessions von zahlreichen Überraschungsgästen kommt in der wohligen Stimmung beider Hütten fast schon Ferienfeeling auf.

Beide Chalets sind jeweils montags bis donnerstags bis 23 Uhr, freitags und samstags bis Mitternacht und sonntags bis 22 Uhr geöffnet.

Kottu Roti

Vegi Sri Lanka

Kottu Roti ist ein beliebtes Gericht aus Sri Lanka, das nicht nur für zufriedene Bäuche, sondern auch für die kultig-spassige Stimmung sorgt, wie man sie von den Strassen des indischen Subkontinents kennt. Für die Zubereitung eines frischen KottuRoti-Tellers werden Gemüse oder Fleisch zusammen mit dem traditionellen Fladen-Brot (Roti) auf einer heissen Platte zerkleinert und vermengt – so entsteht auch das rhythmische Klopfgeräusch, das charakteristisch zu diesem Gericht gehört!

kotturoti.com

Oh! sweetest thing

Sweet

Die American Style Bakery 'Oh! sweetest thing' hat sich mit kitschig-bunt dekoriertem Gebäck einen Namen gemacht. Gründerin Edith Solarski-Meier ist Meisterin in ihrem Fach und zaubert mit kreativem Kopf und geschickten Fingern kleine Kunstwerke auf Kuchen und Cupcakes. - OMG! Sündhaft süss und wunderschön!

ohsweetestthing.ch

J.Kinski

Bio

Sandwiches mit selbstgebackenem Brot und Bio-Beef von der Freilandkuh -­ 8 Stunden geräuchert, über 5 Tage im Gewürzessig eingelegt und mindestens 48 Stunden Sous-Vide, also bei niedriger Temperatur gegart. Bio und von Grund auf selbstgemacht. Bei den Kinskis geht die Liebe zum Kochen nicht nur durch den Magen, sondern über alles. Denn wie schon J.Kinski aus Magdala, Thüringen gesagt hat:”Life is too short for bad food”.

jkinski.de

Dutchi

Vegi Holland

In der Schweiz oftmals zur Beilage degradiert, stehen Pommes Frites bei Dutchi im Scheinwerferlicht. Aus frischen Schweizer Kartoffeln vor Ort knusprig-zart zubereitet! Serviert mit der original holländischen Fritjesaus begeistern diese Pommes Heimweh-Holländer und Einheimische gleichermassen. Gönn dir ein BISSchen Holland!

facebook.com/Mr.Dutchi

Gommer Cholera

Vegi Schweiz Bio

Um den Ursprung des Namens «Cholera» ranken sich zahlreiche Geschichten. Eine sagt, dass er aus der Zeit stammt, in der im Wallis die Cholera ausgebrochen war. Weil Handel und Tausch von Lebensmitteln verboten wurde, kam in diesen herzhaften Kuchen, was der bäuerliche Haushalt hergab: Mehl, Zwiebeln/Lauch, Äpfel, Kartoffeln und Käse.

mayas5.ch

Flammlachs

Fisch

Frische skandinavische Lachshälften werden auf Zedernholzbretter genagelt, mit Meersalz verfeinert und am Buchenholzfeuer gegart. Dieser fein zubereitete Lachs, mit Bratkartoffeln vom offenen Feuer oder im Brötchen, mit knackigem Salat und leichter Crème Fraîche ist einfach ein Gaumenschmaus!

flammlachs.ch

Afghan Anar

Afghanistan

Hauchdünne Teigtaschen, gefüllt mit Hackfleisch, Kichererbsen und frischen Gewürzen, in einem speziellen Gartopf gedämft und auf Joghurtspiegel serviert. Mantu nennt man diesen aufwendigen Leckerbissen aus Afghanistan. Akram & Jimmy von Afghan Anar nennen sie auch Soul Street Food aus Kabul und zeigen ihr Land damit von der sinnlichen Seite.

facebook.com/afghananar

Kooperationen