16

Reservationen Fondue Chalet 2017

16.10, Fondue Chalet

Moitié-Moitié, Chili, Sauerkraut oder Züri – so heissen die Fondue-Variationen, die im Fondue-Chalet Klosters für Gaumenfreuden und Geselligkeit sorgen. Die Reservationen für Winter 2017 werden ...

Programm

Wienachtsdorf

nächste Ausgabe im Winter 2017

Fürs Wienachtsdorf schmiegen sich rund 100 Hütten zu einem gemütlichen Dorf zusammen, das zum Schmökern, Shoppen, Schlemmen und Verweilen einlädt. Verpassen Sie keine Informationen und abonnieren Sie unseren

Newsletter

Öffnungszeiten 2016:

Markt:

Mo–Sa 11–22 Uhr
So –20 Uhr

Chalet:

Mo–Do: 11–23 Uhr
Fr+Sa: bis 24 Uhr
So: bis 22 Uhr

Eisbahn:

Mo–Fr: ab 9 Uhr
Sa+So: ab 11 Uhr

KONTAKT & ANFAHRT

Ausgewählte
Aussteller vom Wienachtsdorf 2016

Die Hüttenbewohner und ihr Angebot

Mehr als 200 wechselnde Aussteller präsentieren in den Hütten ihre Produkte. Das Angebot ist breit und kombiniert traditionelle Handwerkskunst mit modernem Design. Neben vielen (auch essbaren) Geschenkideen gibt es in den rund 30 Food-Hütten aber auch kulinarisch einiges zu entdecken.

Kleiner Tipp : Die Verkäufer wechseln jede Woche. Wiederholte Erkundungstouren lohnen sich.

Tauta Home

Ob Tableware, Wohnaccessoires oder Möbel: Alle Designs, die es bei TAUTA-HOME zu kaufen gibt, sind handgemacht und basieren auf traditionellen Handwerk aus Maria Lorez Heimat Kolumbien. Gemeinsam mit lokalen Kunsthandwerkern entwickelt sie traditionelle Entwürfe weiter und verpasst ihnen für TAUTA-HOME ein modernes Update. Dabei legt sie besonderen Wert auf hochwertige Materialien, anspruchsvolle Verarbeitung und faire Produktionsbedingungen.

Dilly Socks

Dein Outfit beginnt bei den Socken. Unter diesem Motto haben vier wackere Stadtzürcher die Mode am Knöchel ins Visier genommen und designen und produzieren ausschliesslich bunte Socken. Mit fröhlichen Designs nehmen die vier Jungs der Socke den sprichwörtlichen Muff nehmen und stilisieren die Fussgarderobe augenzwinkernd zum Fashion Statement.

Gspässigs und Gsottes

Gewöhnlich gibt es anderswo, hier ist alles wunderbar anders. In ihrem Laden Gschpässigs und Gsottes bietet die Glarnerin Sandra Preisig einen Mix aus Dingen an, die das Leben geschmackvoll umranden. Edle Stücke, nach denen man nicht nur in den Bergen lange suchen muss. Mit Trockenfleisch vom Wild aus eigener Jagd präsentiert sie nun auch im Wienachtsdorf eine Auswahl von leckeren und sehr traditionellen Schweizer Spezialitäten.

Instadorf

#wienachtsdorf

Kooperationen