10

Wienachtsdorf bewahren

10.06, Nein zur Sechseläutenplatz-Initiative

Eigentlich ist unser Wienachtsdorf auf dem Sechseläutenplatz noch ganz jung. Trotzdem für viele aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Als Treffpunkt in der grauen Ja...

Programm

Wienachtsdorf

Wienachtsdorf 2017 - vom 23. November bis 23. Dezember 2017!

Fürs Wienachtsdorf schmiegen sich rund 100 Hütten zu einem gemütlichen Dorf zusammen, das zum Schmökern, Shoppen, Schlemmen und Verweilen einlädt. Verpassen Sie keine Informationen und abonnieren Sie unseren

Newsletter

Öffnungszeiten 2017:

Markt:

Mo–Sa: 11–22 Uhr
So: 11–20 Uhr

Chalet:

Mo–Do: 11–23 Uhr
Fr+Sa: 11-24 Uhr
So: 11-22 Uhr

Eisbahn:

Mo–Sa: 11-22 Uhr
So: 11-20 Uhr

Elfendörfli:

Mo–So: 11-20 Uhr

KONTAKT & ANFAHRT
EISSTOCKSCHIESSEN

Ausgewählte
Aussteller vom Wienachtsdorf

Die Hüttenbewohner und ihr Angebot

Im Wienachtsdorf wechseln die Aussteller jede Woche! Das Angebot in den roten Markthütten ist breit und kombiniert traditionelle Handwerkskunst mit modernem Design. Neben vielen (auch essbaren) Geschenkideen gibt es in rund 30 Food-Hütten aber auch kulinarisch einiges zu entdecken.

Kleiner Tipp : Das wechselnde Angebot in den verwinkelten Dorfgassen lädt zum Bummeln ein. Wiederholte Erkundungstouren lohnen sich.

Fabrikat

Es gibt nichts Schöneres als das kreative Arbeiten. Sich mit Leidenschaft in eine Aufgabe zu stürzen und am Ende etwas in den Händen zu halten. Ein Produkt, von Hand gemacht, mit guten Werkzeugen, aus hochwertigen Materialien. Bei Fabrikat dreht sich alles um das kreative Genie des Menschen und die künstlerische Energie, die in uns allen schlummert. Ein Sortiment von hochwertigen Papeterieartikeln und Werkzeug hilft dabei diese freizusetzen. Für alle, die künstlerisch arbeiten oder sich gerne kreativ betätigen.

mehr erfahren

Keramik & Animation

Raku heisst eine japanische Keramiktechnik, die bei hohen Temperaturen so gebrannt wird, dass verglühendes Holzmehl und spezielle Glasuren für charakteristische Risse in den Oberflächen sorgen. Der Brennverlauf lässt sich beim Raku nur bedingt steuern, sodass jedes Stück ein unnachahmliches Unikat ist. Diese Technik kann bei Stefan Jakob im Wienachtsdorf beobachtet und selber probiert werden. In den Feuerschalen vor seiner Hütte können Raku-Schalen oder Raku-Sterne glasiert und gebrannt werden.

mehr erfahren


Fatal error: Call to a member function featured() on boolean in /home/wienacht/www/wienachtsdoorf.ch/site/templates/home.php on line 204